header image with person and cell structuresheader image with person and cell structuresheader image with person and cell structuresheader image with person and cell structures

Perfusionskultursysteme

Rohrkammersystem TCS2c

Die autoklavierbare Rohrkammer (tube chamber) besteht aus einem kristallklaren Zylinder zur Sichtkontrolle des eingebauten Transplantats oder Blutgefäßes. Der Zylinder wird an beiden Enden mit einem Kolben verschlossen, so dass verschieden lange Gefäße eingebaut werden können. Die Kolben sind mit zwei speziellen Adaptersätzen ausgestattet, um die Entstehung von Strömungsturbulenzen und Totraumabschnitten auszuschließen. Periphere Adapter verbinden den äußeren Kreislauf mit der Rohrkammer, die die Außenseite des Gefäßes bzw. Transplantats mit Medium versorgt, während der zweite Satz von Adaptern das innere Lumen des Gefäßes mit dem inneren Medienkreislauf verbindet. Diese Kammerkonstruktion ermöglicht einen Queraustausch von Gas und Substanzen zwischen dem perfundierten Lumen und dem Außenraum der Kammer, wodurch die interstitielle Gewebsflüssigkeit simuliert wird.

download Detailansicht

Tube chamber TCS2c
OFFER NO.PRODUCTSPECIFICATION
302 0000Tube chamber, complete with graft adapteri.d. = 2 ... 8 mm
302 0101Glass cylinderl = 30 cm
302 0102Glass cylinderl = 20 cm
302 0103Glass cylinderl = 15 cm
302 0211Piston with graft adapter, pack of 2i.d. = 2 ... 8 mm
302 0301Spanner, pack of 2
302 0302Positioning tool
302 0411Washer for graft fixation, pack of 2i.d. = 2 ... 8 mm
302 0421Cap nut for graft fixation, pack of 2i.d. = 2 ... 8 mm
302 0501O-ring, pack of 238 × 3 mm
302 0600Rolling unit for TCS2c

Besondere Vorteile

  • Variabilität bei der Länge der Blutgefäße oder Gefäßprothesen
  • Verschiedene Adapter für unterschiedliche Gefäß- bzw. Prothesendurchmesser
  • Konstruktion der Adapter zur Vermeidung von Turbulenzen in der Übergangszone
  • Getrennte Perfusion im inneren und äußeren Kreislauf
  • Sichtkontrolle
  • Unbeschränkte Sterilisierung durch Autoklavierung

Technische Daten

Länge der Kammer: 300 mm
Innendurchmesser der Kammer: 40 mm
Außendurchmesser der Kammer: 50 mm
Gefäß- bzw. Transplantatlängen: 5 - 250 mm
Gefäß- bzw. Transplantatdurchmesser: 2 - 15 mm
Schubspannung: 0 - 20 dyn/cm

Rolleneinheit

Besondere Vorteile

  • Spezialkonstruktion für das TCS2c-System von provitro
  •  Fertigkonstruktion zum sofortigen Einsatz in CO2-Inkubatoren
  •  Sechsstufig verstellbare Drehgeschwindigkeit
  •  Einstellbar auf verschiedene Längen des TCS2c-Systems

Technische Daten

Länge der Einheit: 320 mm
Breite der Einheit: 92 mm
Höhe der Einheit: 52 mm
Drehgeschwindigkeit: 0,12 - 0,46 U/min